Koreanischer Kulturabend im ZiBB Gießen

Freitag, 27. April 2018

Die Besucher werden in den Süden Koreas entführt. Es wird die Kunst der Teezubereitung entlang der Traditionen Koreas gezeigt. Der Keramiker Berthold Zavaczki berichtet vom Chasabal-Festival in Mungyeong, zeigt Bilder von koreanischer Architektur und typisch koreanischer Raum- und Tischgestaltung.


Machatee, grüner Tee und Keramik gehören in Korea untrennbar zusammen. Dabei ranken rund um den Tee viele Erzählungen, die die koreanische Geschichte in ein besonderes Licht stellen. Sewon Son wird in traditioneller Kleidung die Macha-Teezeremonie für das Publikum durchführen.

Anschließend werden koreanische Spezialitäten, wie z.B. Reiskuchen, gekostet. Die Feinheit koreanischer Teekeramik wird an Beispielen der ausgestellten Teekeramik unterschiedlicher Keramikkünstler Koreas dargestellt.

Wann? Freitag, 27. April 2018, 19Uhr
Wo? Hannah-Arendt-Straße 10, 35394 Gießen
Eintritt: 5€

Weitere Informationen zum Programm gibt es auch hier.

Zitat

"Kultur ist nicht Luxus für wenige, sondern Lebenselixier für alle!"

Ministerpräsident Volker Bouffier in seiner Regierungserklärung am 4.2.2014

 

 

Wussten Sie schon?

... dass die hessischen Soziokulturzentren Jahr für Jahr mehr als 4.000 Veranstaltungen quer durch alle künstlerischen Genres auf die Beine stellen?

Was ist...

... Soziokultur? Schauen Sie hier

Förderer

Die LAKS Hessen e.V. wird unterstützt vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.